Mit Hermann Kurz „Unter den Linden“

Im Rahmen der 5. Reutlinger Friedhofs-Kultur-Tage lesen die Schauspielerin Ida Ott (Theater Lindenhof Melchingen) und Andreas Vogt (Kulturamt der Stadt Reutlingen) auf einem einstündigen Spaziergang über den historischen Stadtfriedhof Unter den Linden Gedichte und Texte von Hermann Kurz, seiner Frau Marie und seiner Tochter Isolde.

Sonntag, 12. Mai 2013, 16.00 Uhr
Treffpunkt: Feierhalle, Friedhof Unter den Linden

Des Sängers Grablied
Zu einer schottischen Melodie nach Moore

Stumm schläft der Sänger, dessen Ohr
Gelauschet hat an andrer Welten Tor:
Ein naher Waldstrom brauste sein Gesang
Und säuselt’ auch wie ferner Quellen Klang.

Du schlummerst stille, schlummerst leicht,
Wann über dich der Sturm und Zephyr streicht,
Der Sturm, der dir den Schlachtgesang durchdröhnt,
Der Hauch, der sanft im Lied der Liebe tönt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s