Abendstunde im Museum

Familiengeschichten – Hermann Kurz und das Bildnis
der Tübinger Universitätsbuchdruckerfamilie Schramm

Neuer Termin: Donnerstag, 16. Januar 2014, 18 Uhr
Heimatmuseum Reutlingen, Oberamteistraße 22

Der Reutlinger Kaufmann Gottlieb David Kurtz hatte eine Tübingerin geheiratet: Christiane Barbara Schramm, eine Tochter des umtriebigen Tübinger Universitätsbuchdruckers Wilhelm Heinrich Schramm. Als Kind weilte der kleine Hermann oft in der „Offizin“, der Druckerei seines Großvaters. Hier lernte er die faszinierende Welt der Bücher kennen und wohl auch lieben.
Die stellvertretende Museumsleiterin Dr. Martina Schröder stellt das reizvolle Gemälde der Familie Schramm und seine Geschichte(n) vor. Andreas Vogt vom Kulturamt liest u. a. aus den 1859 erschienenen „Denk- und Glaubwürdigkeiten“ von Hermann Kurz, der seiner Tübinger Verwandtschaft darin ein humorvolles literarisches Denkmal setzte.

Eintritt: 2,50 Euro

 

Die Glocke der Vaterstadt – Hausglocke der Familie Kurtz

Wann: Donnerstag, 17. Januar 2013, 18 Uhr

Die Abendstunde im Heimatmuseum am Donnerstag, 17. Januar, um 18.00 Uhr präsentiert die 1783 gegossene Hausglocke der Familie Kurtz und „läutet“ damit das Hermann-Kurz-Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag des Dichters ein.
 
Hausglocke der Familie Kurtz Die stellvertretende Museumsleiterin Dr. Martina Schröder stellt die Reutlinger Glockengießerdynastie Kurtz vor, die Reutlingen seit dem 17. Jahrhundert zu einem Zentrum des Glockengusses in Süddeutschland machte. Bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts setzte die renommierte Stuttgarter Glockengießerei Heinrich Kurtz diese Handwerkstradition fort. Andreas Vogt vom Kulturamt liest dazu Auszüge aus Werken des vor 200 Jahren in Reutlingen geborenen Dichters und Schriftstellers Hermann Kurz, der seine besondere Familiengeschichte in den Erzählungen „Eine reichsstädtische Glockengießerfamilie“ und „Das Witwenstüblein“, in dem Roman „Schillers Heimatjahre“ oder in dem Gedicht „Die Glocken der Vaterstadt“ literarisierte: O meiner Jugend Töne! Ihr werdet wieder wach!
 
Eintritt: 2,50 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s